Warum den Rosenkranz beten?

Vor mehr als einem Jahrhundert bestieg ein eingebildeter Student einen Zug in Frankreich und setzte sich neben einen älteren Herrn, der den Rosenkranz betete.

„Mein Herr, glauben Sie noch an solche veralteten Sachen?“ erkundigte sich der Student.

„Ja natürlich. Sie etwa nicht?“ antwortete der Mann. Der Student lachte und bekannte, „Ich glaube nicht an solch albernes Zeug. Hören Sie auf meinen Rat und werfen Sie den Rosenkranz aus dem Fenster. Statt dessen erkundigen Sie sich, was die Naturwissenschaft über das Gebet zu sagen hat.“ „Naturwissenschaft? Ich verstehe diese Naturwisssenschaft nicht. Vielleicht können Sie sie mir erklären?“ sagte der Mann bescheiden, während ihm die Tränen kamen.

Der Universitätsstudent bemerkte, dass der Mann tief gerührt war. Um die Gefühle der älteren Person nicht mehr zu verletzen, sagte er: „Bitte geben Sie mir Ihre Adresse und ich will Ihnen etwas Literatur schicken.“ Der Mann tastete in der Innentasche seines Mantels herum und zog seine Visitenkarte heraus. Beim Lesen der Karte senkte der Student seinen Kopf vor Scham und war sprachlos. Auf der Karte stand: Louis Pasteur, Direktor des Instituts für Naturwissenschaftliche Forschungen, Paris. Der getäuschte Student der Naturwissenschaft war dem wichtigsten Chemiker und Bakteriologen seines Landes begegnet.

Englischer Originaltext von Pater Arcangelo Manzi, O. de M.


Zurück zur homepage

Return to The Mary Page

This page, maintained by The Marian Library/International Marian Research Institute, Dayton, Ohio 45469-1390, and created by Ramya Jairam , was last modified Friday, 07/09/2010 17:03:29 EDT by Ramya Jairam . Please send any comments to jroten1@udayton.edu.