GIBT ES EINEN ROSENKRANZ ODER EINE ANDERE ANDACHT ZUR VEREHRUNG DER SIEBEN FREUDEN MARIAS ? (YQ 205)

Zu aller erst wollen wir natürlich auf die freudenreichen Geheimnisse des Rosenkranzes hinweisen. Die usprüngliche Anzahl der Freuden Mariens waren fünf, dann fünfzehn und nicht sieben!

Dann empfehlen wir den franziskanischen Andachtsrosenkranz der Rosenkranz der sieben Freuden der Seligen Jungfrau Maria. Er besteht aus sieben Gesätzen (jedes besteht aus einem Vater unser und zehn Ave Maria). Am Schluss werden zwei Ave Maria hinzugefügt und das Gebet wird mit dem Vater unser und dem Ave Maria beendet (für die Intention des Papstes, um einen Ablass zu gewinnen). Die zweiundsiebzig Ave Maria gedenken auch dem von manchen angenommenen Alter Mariens als sie in den Himmel aufgenommen wurde. Die sieben Freuden Mariens erinnern an die folgenden Ereignisse im Marienleben:

1) Die Unbefleckte Jungfrau empfing voller Freude Jesus vom Heiligen Geist.

2) Sie trug voller Freude Jesus zu Elisabet.

3) Die Unbefleckte Jungfrau brachte voller Freude Jesus auf die Welt.

4) Die Mutter Gottes zeigte Jesus voller Freude den Weisen.

5) Die Unbefleckte Jungfrau Maria fand voller Freude Jesus im Tempel wieder.

6) Die Unbefleckte Jungfrau Maria erblickte voller Freude Jesus nach seiner Auferstehung.

7) Die Unbefleckte Jungfrau Maria wurde von Jesus im Himmel empfangen und zur Königin des Himmels und der Erde gekrönt.

Dieser Andachtsrosenkranz wird Bernhard von Siena (1444) zugeschrieben.


Zurück zum Anfang der Seite

Zurück zur homepage

Return to The Mary Page

This page, maintained by The Marian Library/International Marian Research Institute, Dayton, Ohio 45469-1390, and created by Ramya Jairam , was last modified Tuesday, 07/06/2010 17:24:38 EDT by Ramya Jairam . Please send any comments to jroten1@udayton.edu.